top of page

E-Jugend schafft beim Sparkassenpokal Einzug ins Viertelfinale






Am 25.04. trat die Emmeringer E-Jugend gegen des TSV Aßling im Achtelfinale des Sparkassenpokal an.

Die Aßlinger gingen mit einem Freistoßtor in Führung. Den Ausgleich erzielte Johannes Loidl und somit ging es unentschieden in die Halbzeit. Aßling traf zum 2:1; Emmering hatte viele Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor.

1 Minute vor Abpfiff schoss Anja Strobl das lang ersehnte 2:2 und somit ging es ins 7-Meter-Schießen.




Die Aufregung war beiden Mannschaften deutlich anzusehen. Aßling durfte beginnen; Torhüter Michael Köll konnte den Ball halten. Aßlings Torhüter hielt ebenso. Auch der 2. 7-Meter wurden von beiden Mannschaften gehalten. Nun verschoss der Gastgeber; für Emmering traf endlich Ben Hübscher. Nun traf Aßling, für Emmering versenkte Anja Strobl erneut. Jetzt wurde es richtig spannend. Aßling traf und Korbinian Mühlbauer schoss den letzten entscheidenden 7-Meter souverän ins Tor. Glücklich und mittlerweile patschnass feierten die Emmeringer ihren verdienten Sieg und freuen sich nun auf das Viertelfinale.




Spieler: Michael Köll, Anja Strobl, Korbinian Mühlbauer, Johannes Mayr, Christian Amicarella, Johannes Loidl, Martin Daberger, Karlo Cosic, Leon Kelsch, Bruno Veicht, Ben Hübscher, Martin Daberger


Renate Strobl, E-Jugend

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page