top of page

Eigenes Hallenturnier der D-Jugend ein voller Erfolg




Da dieses Jahr kein gemeinsames Jugendturnier der Jugendmannschaften des TSV Emmering stattfand, entschieden sich das Trainerteam der D-Jugend ein kleines, eigenes Turnier in der Halle in Pfaffing durchzuführen. Es sollte der Abschluss der Hallensaison mit Teilnahme an mehreren Turnieren sein. Aus der ursprünglichen Idee, mit wenigen befreundeten Mannschaften aus der Region ein sportliches Stelldichein im kleineren Rahmen zu planen, wurde dann doch ein Turnier mit insgesamt 10 Mannschaften. Aufgrund des großen Kaders und der Möglichkeit, dass alle Spieler genügend Einsatzzeiten bekommen trat die U13 des TSV Emmering mit zwei Teams an. Die beiden Trainer, Quirin Maas und Martin Strobl, stellten zwei Teams zusammen und betreuten jeweils eines davon während des Turniers. Trainer Michael Görg hielt sich diesmal aus der sportlichen Verantwortung heraus und nahm die Turnierleitung ein.





Die Eltern der spielenden Kinder übernahmen die Kuchenspenden und den Verkauf, den Aufbau und den Abbau zusammen mit dem Trainerteam. Am Regietisch übernahm Michael Görg neben der Turnierleitung die Ergebnismitteilung online und die Anzeigentafel. An seiner Seite agierte Daniel Kelsch als Hallensprecher und Meister am Mischpult. Unser neuer Stern am Schiri-Himmel, Niclas Scheibel, übernahm zusammen mit Kilian von der B-Jugend souverän den Part der Schiedsrichter. So waren die entscheidenden Positionen besetzt.





Neben den beiden Mannschaften des TSV Emmering nahmen die U13-Vertretungen vom TSV Aßling, SV Ostermünchen, SV Forsting-Pfaffing, SG Glonn/Moosach/Bruck/Oberpframmern, SG Soyen/Albaching, SG Rott/Ramerberg, JFG Mangfalltal-Maxlrain II und die U12 des TSV Ebersberg teil.

Es wurde in 2 Gruppen gespielt, je 5 Mannschaften, jeder gegen jeder. Anschließend ging es direkt zu den Platzierungsspielen. Der 5. der Gruppe A gegen den 5. der Gruppe B, der 4. der Gruppe A gegen den 4. der Gruppe B, bis zum Finale der beiden Gruppensieger. In einem äußerst spannenden und hochklassigen Spiel setzte sich die SG Soyen/Albaching knapp gegen die leicht favorisierte SG Glonn/Moosach/Bruck/Oberpframmern durch. und zeigte sich dank einer ebenfalls souveränen Leistung während des Turnierverlaufes als verdienter Sieger. Sportlich schnitten die beiden Emmeringer Mannschaften nicht so gut ab, zeigten sich aber als gute Gastgeber und belegten abschließend den 6. und den 10. Platz in der Endabrechnung. Turnierergebnisse hier





Bei der anschließenden Siegerehrung würdigte Turnierleiter Michael Görg die Leistung der teilnehmenden Mannschaften und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihren beispiellosen Einsatz. Er gab dann das Wort an den 1. Vorsitzenden Herbert Rott weiter. Anschließend wurden der beste Spieler, der beste Torwart und der beste Torschütze geehrt und mit Gutscheinen bedacht. Dabei gab es ein Novum, da zwei Spieler die gleiche Toranzahl erreichten. Da ein kurzfristiges 7-m-Schießen zwischen den beiden Goalgettern nach jeweils 3 Schüssen weiterhin unentschieden stand, wurden beide prämiert. Einer bekam den dafür vorgesehen Gutschein, der andere den Wert des Gutschein in bar, gestiftet durch das Trainerteam des TSV Emmering, was für viel Applaus seitens der Zuschauer sorgte.





Beste Torschützen:

Theo Wilhelm (SG Glonn/Moosach/Bruck/Oberpframmern - 7 Tore

Paul Esser - SG Soyen/Albaching - 7 Tore


Bester Spieler:

Mathis Prechtl - SV Ostermünchen


Bester Torhüter/beste Torhüterin:

Lilly Bech - SG Soyen/Albaching


Für die ersten Plätze gab es formschöne Pokale in Gold, Silber und Bronze. Für alle Mannschaften gab es Sachpreise in Form eines hochwertigen JAKO-Futsal-Balles, einer Süßigkeiten-Box und einer obligatorischen Urkunde.





Während des gesamten Turnierverlaufes fanden sich knapp 100 Zuschauer ein und verfolgten die Spiele der sehr engagiert auftretenden Mannschaften. Durch die hohe Zuschauerzahl und den teilnehmenden Mannschaften hatten unsere Küchenfeen (männlich wie weiblich) beim Verkauf eine Menge zu tun, die aber gemeinsam mit viel Herz und Teamwork sehr gut gemeistert wurde.

Der VIP-Bereich für die Trainer und Betreuer wurde dankend angenommen und seitens Steffi Huber in gewohnter Manier bestens betreut und versorgt.





Rundum war es ein gelungenes und erfolgreiches Event in allen Bereichen. Seitens unserer Gäste bekamen wir viel Lob und Anerkennung für die gezeigte Leistung aller Beteiligten. Das zeigte auch ein Spruch eines Gastes: "Bei Emmering klappt immer alles, immer sehr gut organisiert!". Schön, sowas zu hören, zu erleben. Denn es steckt viel Arbeit und Organisation dahinter. Darüber berichten wir noch in einem gesonderten Blog-Beitrag.


Solch eine Veranstaltung lässt sich nur stemmen, wenn alle zusammenhalten und mit Spaß und Engagement bei der Sache sind. Und natürlich bedanken wir uns auch bei den zahlreichen externen Unterstützern und Sponsoren:


Bäckerei Mayr, Aßling

Räucherwaren Otto Bauer, Emmering

Landgasthof Bichler, Emmering

Fa. Mühlbauer, Emmering

be-foc.com, Emmering

Sport Meissl, Rott a. Inn

Sport Gürteler, Eglharting

REWE, Aßling


Durch die großzügigen Spenden, materiell und finanziell, konnte ein Großteil der anfallenden Kosten gedeckt werden. Vielen lieben Dank an unsere Sponsoren!


Michael Görg, Turnierleitung, Trainer D-Jugend



Bilderstrecke
















Räucherwaren Otto Bauer


193 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page