top of page

Die D-Jugend zu Gast im "anderen" Emmering



Wenn Emmering nach Emmering fährt ... oder der TSV zum FC. Wer hat es nicht selbst schon mal erlebt, dass unser geliebtes Emmering mit dem "großen" Namensvetter aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck verwechselt wird?! Aus vielen kleinen Geschichten und einem zufälligen Zusammentreffen bei einer Veranstaltung in der Allianz-Arena entstand ein Kontakt zwischen beiden Vereinen. Diesem Kontakt folgte eine Einladung an den FC Emmering zu unserem ersten eigenen Hallenturnier Anfang dieses Jahres. Im Gegenzug wurde die D-Jugend des TSV zum Sommerturnier des FC eingeladen. Und so kam es, dass eine bunt zusammengewürfelte D-Jugend aus Abgängern in die C-Jugend, Stammkräften der bisherigen D-Jugend und Aufsteigern aus der E-Jugend die "weite" Reise antrat. Eine Konstellation, die es wohl so nicht nochmal geben wird.




Das Turnier ist schnell erzählt:

Wir wurden dem D1-Turnier zugeteilt, was bis auf zwei Ausnahmen (Gruppe) nur mit Vereinen aus der Kreisklasse und der Kreisliga aufwartete. Die Vorrunde aus zwei Gruppen mit je 4 Mannschaften konnten wir trotzdem überstehen und zogen in die Finalrunde ein. Dort zogen wir uns zwar achtsam aus der Affäre und die Ergebnisse waren denkbar knapp, doch konnten wir uns nicht gegen die höherklassigen Vereine entscheidend durchsetzen. So reichte es aber immerhin zu einem beachtlichen 4. Platz in der Endabrechnung.



Kompliment an die Mannschaft, die sich dieser Mammutaufgabe stellte, trotz tropischen Temperaturen eine gute Leistung zeigte und mit erhobenen Hauptes die Rückreise antrat. Die gesamte Mannschaft und die mitfahrenden Eltern kehrten dann noch gemeinsam bei einem Zwischenstopp in einem berühmten Lokal mit dem golden "M" ein und feierten diese weite Auswärtsfahrt und das Erlebnis, auch gegen "ganz neue" Vereine gespielt zu haben.




21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page