top of page

D-Jugend auch im 2. Punktspiel erfolgreich


Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Meisterschaft und dem überraschenden Pokalrundenerfolg trat die junge Mannschaft der U13 des TSV Emmering im Auswärtsspiel beim SV Prutting an. Obwohl Prutting ihr Auftaktmatch verlor, waren das Trainerteam und die Mannschaft vor diesem Gegner gewarnt. Und Prutting spielte dann auch zu Beginn stark auf. Mit schnellen und sicheren Kombinationen und Ballstafetten überbrückten sie das Spielfeld und kamen gefährlich vors Emmeringer Tor. Mit Glück und Geschick und einem überragenden Torwart, wie auch Innenverteidiger, konnte das Schlimmste verhindert werden. Von unserer Seite wurde wieder einmal die Anfangsphase ziemlich verschlafen. Mit der Zeit kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns einige sehr gute Chancen. Zwei Riesenchancen blieben leider liegen (freistehend Torwart angeschossen, Pfostentreffer). So ging es nach einer intensiven 1. Halbzeit mit 0:0 in die Pause.



Nach dem Wiederanpfiff kamen die Grün-Weißen immer besser in die Partie und übernahmen langsam, aber sicher das Kommando. Der Gegner blieb aber weiter gefährlich und stellte die Abwehr und den Torwart immer wieder vor knifflige Aufgaben, die sie aber mit Bravour lösten konnten. Bei einem Gegenangriff unseres Teams konnte der gegnerische Torwart den Ball nicht festhalten und ließ ihn kurz frei. Diese Situation nutze dann der bärenstarke aufgerückte Innenverteidiger Jakob Egger gedankenschnell und spitzelte den Ball ins Tor. Das Spiel wurde kampfbetonter, intensiver und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die eingewechselten Spieler ließen keinen Qualitätsverlust erkennen und erfüllten ihre Aufgabe mehr als gut. So konnten wir den knappen Vorsprung über die Zeit verteidigen. Schlusspfiff!



Ein Spiel, in dem uns ein spielstarker Gegner alles abverlangt hat, der aufgrund einer besseren Spielweise auch einen Punkt verdient gehabt hätte. Aufgrund der kämpferischen Leistung und der Torchancen aber ein verdienter, wenn auch irgendwie glücklicher Arbeitssieg. Auch auch solche Spiele muss man erst gewinnen und mit einem "dreckigen" Sieg überglücklich nach Hause fahren.


Torschütze: Jakob Egger 1 (1)


Michael Görg, Trainer




66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page