top of page

D-Jugend erfolgreich - Erstes Spiel, erster Sieg, Tabellenführung


Zum Auftakt der Punkterunde trat die D-Jugend des TSV Emmering zum Heimspiel gegen den SV DJK Heufeld an. Vor über 50 (!) Zuschauern kam der TSV nur schwer in die Gänge, der Gegner tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor von Keeper Florian von Grambusch auf. Aber mit Glück und Geschick konnte der letzte Pass abgeblockt werden. Trotzdem ging der SV DJK dann nach einer Ecke in Führung, als die Abwehr des TSV nicht aufpasste. Als ob dies ein Weckruf war spielte nun der TSV auf und erarbeitete sich Chance für Chance. Bezeichnend eine Aktion, als innerhalb von 60 Sekunden dreimal der Pfosten bzw. die Latte getroffen wurde und zweimal ein gegnerisches Bein den Torerfolg verhinderte. Bei einer schönen Einzelaktion durch unseren "Free-Position-Player" Korbinian Mühlbauer konnte dieser nur per Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfer verwandelt der Gefoulte selbst und ganz sicher. So ging es dann nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit in die Kabine.


In der 2. Halbzeit erarbeitete sich der TSV eine optische Überlegenheit und ein klares Chancenplus. Leider blieben auch einige klare Chancen liegen. Aber die Mühe und das pausenlose Anrennen wurde belohnt. Korbinian Mühlbauer schlenzte den Ball aus zweiter Reihe über den gegnerischen Torwart und legte dann mit seinem dritten Treffer nach. Die eingewechselte Spielerin Anja Strobl erzielte dann das verdiente 4:1, ehe Hannes Mayr seinem Vater, der TSV-Legende Xant Mayr, nacheiferte und den Schlusspunkt mit dem 5:1 setzte.



Die Mannschaft spielte leidenschaftlich bis zum Abpfiff und war gierig auf den Erfolg und auf weitere Tore. Sie bewies enorme Moral nach dem Rückstand und ließ sich auch durch das Auslassen vieler Großchancen nicht aus dem Konzept bringen. Das Trainerteam zeigte ich sehr zufrieden ob der geschlossenen Mannschaftsleistung. Auch durch die in der zweiten Halbzeit getätigten 4 Spielerwechsel war kein Qualitätsverlust erkennbar. Die Ersatzspieler fügten sich nahtlos und ohne Abstriche bravourös ein und zeigten eine sehr gute Leistung. Mit diesem Sieg, auch in der Höhe verdient, grüßt das Team von der Tabellenspitze. Der erste, wichtige Schritt ist getan, aber es warten noch harte und schwierige Aufgaben in den nächsten Spielen auf das junge Team.


Torschützen: Korbinian Mühlbauer 3 (3), Anja Strobl 1 (1), Hannes Mayr 1 (1)


Vielen Dank an die Eltern für ihre Unterstützung, sei es durch ihre Anwesenheit, das Anfeuern der Mannschaft, den Verkauf und das Herrichten von Speis und Trank oder dem Waschen von Trikots.


Michael Görg, Trainer


106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page